Start » Nachrichten » Finanzkrise macht fett

Finanzkrise macht fett

Symbolbild Adipositas, dicker Bauch, Fastfood

Focus Online berichtet über eine Untersuchung über den Zusammenhang zwischen wirtschaftlich schlechten Zeiten und ungesunder Lebensweise.

Interessant in diesem Zusammenhang ist die Aussage, dass sich diese Situation in der nächsten Krise wiederholen wird. Hierbei wird nicht in Frage gestellt, dass es zu einer Finanzkrise kommen wird. Das stellen wir übrigens auch nicht in Frage, die Frage ist letztlich nur, wann sie eintreten wird.

 


Finanzkrise führte zu mehr Fettleibigkeit, Diabetes und psychischen Erkrankungen

Finanzkrise führte zu mehr Fettleibigkeit, Diabetes und psychischen Erkrankungen

Die Finanzkrise im Jahr 2008 hatte offenbar deutliche Auswirkungen auf die Gesundheit der Bevölkerung. Wie britische Forscher nachwiesen, sorgte die schlechte wirtschaftliche Lage für einen Anstieg von Fettleibigkeit, Diabetes und psychischen Erkrankungen. Die Forscher vermuten, dass sich die Situation bei der nächsten Wirtschaftskrise wiederholt.

Quelle: www.focus.de/gesundheit/ernaehrung/forscher-untersuchen-die-folgen-von-2007-2008-finanzkrise-fuehrte-zu-mehr-fettleibigkeit-diabetes-und-psychischen-erkrankungen_id_8567810.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.